Das betriebliche Eingliederungsmanagement in der Praxis
25.04.2023

Artikelnummer: 0020-RE-2 Kategorie

ab 62,50  zzgl. MwSt.

Anzahl Zugänge? Kaufen Sie einen Zugang nur für Sie selbst. Oder für eine Gruppe.

BEM als Voraussetzung für den Ausspruch einer krankheitsbedingten Kündigung, Praxistipps zur Führung von BEM-Gesprächen, Wer ist bei den BEM-Gesprächen zu beteiligen etc.

INHALTE

  • Zweck des Betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Verpflichtung des Arbeitgebers
  • Ablauf eines BEM
  • Beteiligte Personen und Institutionen
  • Tipps für die betriebliche Praxis

LERNZIELE

Wir vermitteln die Voraussetzungen und rechtlichen Rahmenbedingungen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements.

IHR NUTZEN

  • Sie erfahren, wie Sie das verpflichtende Werkzeug eines systematischen Betrieblichen Eingliederungsmanagements zum betrieblichen Nutzen einsetzen.

Online

VORAUSSETZUNGEN

Das Seminar findet Online statt. Sie benötigen einen Rechner mit Internetanbindung, Lautsprecher und Mikrofon sowie optional einer Webcam. Das Seminar wird mit dem Videokonferenzsystem Zoom durchgeführt. Hier finden Sie die Systemanforderungen. Die Zugangsdaten finden Sie nach der Buchung des Seminars im geschlossenen Bereich unter „Meine Seminare“.

ZIELGRUPPE

Unternehmens- und Geschäftsleitung, Betriebsleitung, Personalleitung, Personalreferenten und -referentinnen

DAUER

1 Stunde, 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

TERMINE

  • 25.04.2023, 10:00 Uhr

IHR REFERENT | IHRE REFERENTIN

Yvonne Fuchs

Seit vielen Jahren betreut Yvonne Fuchs die Unternehmen des Verbandes Druck und Medien Bayern in allen Fragen des Arbeitsrechts.

WARENKORB