Neue Mitarbeitende richtig einstellen und Arbeitsverträge sicher gestalten
07.02.2023

Artikelnummer: 0005-RE-1 Kategorie

ab 125,00  zzgl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen

Anzahl Zugänge? Kaufen Sie einen Zugang nur für Sie selbst. Oder für eine Gruppe.

In dem Seminar werden Ihnen die Grundlagen der Einstellung und der damit verbundenen arbeitsrechtlichen und auch datenschutzrechtlichen Anforderungen erläutert. Zudem werden Ihnen auch die betriebsverfassungsrechtlichen Aspekte einer Einstellung vermittelt. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die arbeitsvertragliche Umsetzung besonderer Vertragsklauseln zu Einmalzahlungen, Boni und sonstigen variablen Vergütungsbestandteilen.

INHALTE

  • Von der Stellenausschreibung bis zum Vertragsabschluss – Rechtliche Stolperfallen vermeiden
  • Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht
  • Beteiligung/Mitbestimmung des Betriebsrats

LERNZIELE

Das Seminar vermittelt grundlegende Rechtskenntnisse, die für die Stellenausschreibung bis zum Vertragsschluss unverzichtbar sind.

IHR NUTZEN

  • Sie lernen die rechtlichen Grundlagen zum Thema Einstellung bis Vertragsschluss kennen
  • Sie erfahren alles Notwendige zur Vertragsgestaltung
  • Sie erhalten einen Einblick in die aktuelle Rechtsprechung

Online

VORAUSSETZUNGEN

Das Seminar findet Online statt. Sie benötigen einen Rechner mit Internetanbindung, Lautsprecher und Mikrofon sowie optional einer Webcam. Das Seminar wird mit dem Videokonferenzsystem Zoom durchgeführt. Hier finden Sie die Systemanforderungen. Die Zugangsdaten finden Sie nach der Buchung des Seminars im geschlossenen Bereich unter „Meine Seminare“.

ZIELGRUPPE

Unternehmens- und Geschäftsleitung, Betriebsleitung Personalleitung, Personalreferenten und -referentinnen

DAUER

2 Stunden, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

TERMINE

  • 07.02.2023, 10:00 Uhr

IHR REFERENT | IHRE REFERENTIN

Portrait von Jan Kröger
Jan Kröger

Als Teil der juristischen Abteilung des Verband Druck und Medien Nord-West betreut Jan Kröger seit 2018 als Rechtsanwalt Unternehmen in allen Fragen des Arbeitsrechtes, aber auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht. Zuvor war er in einer mittelständischen Kanzlei in Hamburg tätig.

WARENKORB